Mercedes-Fahrer auf der A 4 doppelt so schnell wie erlaubt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit 161 km/h war ein 56-Jähriger vor der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa unterwegs.

Chemnitz/Borna-Heinersdorf.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h hat am Mittwochabend ein Mercedesfahrer weit überschritten. Der 56-Jährige war auf der A 4 in Richtung Dresden unterwegs, die Polizei maß eine Geschwindigkeit von 161 km/h an der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa. An der Tank- und Rastanlage "Auerswalder Blick" wurde der Mann gestoppt und einer Kontrolle unterzogen.

Für die Überschreitung der Geschwindigkeit musste der Mann eine Sicherheitsleistung von 600 Euro zahlen. Dem 56-Jährigen drohen zudem ein Fahrverbot von drei Monaten sowie zwei Punkte im Fahreignungsregister. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.