Nach Bremsmanöver in Böschung gelandet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Samstag ist es auf der A 72 zu einem Unfall gekommen, zu dem die Polizei Zeugen sucht. Ein Audi Q8 soll in Röhrsdorf rasant auf die Autobahn in Richtung Leipzig aufgefahren sein und wollte nach links die Fahrbahn wechseln, als sich von hinten ein VW näherte, der daraufhin stark bremsen musste. Um eine Kollision mit dem Audi zu vermeiden, wich der 25-jährige VW-Fahrer aus. Dabei prallte der Wagen gegen die Schutzplanke, schleuderte in eine Böschung und überschlug sich. Der Audi-Fahrer fuhr weiter. Die Polizei ermittelt nun zum Verdacht der Unfallflucht. Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden beträgt 10.000 Euro. Die Polizei sucht Unfallzeugen und Personen, denen der weiße Audi Q8 an der Anschlussstelle Röhrsdorf am Samstag gegen 7.35 Uhr aufgefallen ist. (fp)

Hinweise werden unter der Telefonnummer 0371 87400 entgegengenommen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.