Ordnungskräfte ahnden Verstöße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bei einer gemeinsamen Kontrollaktion von Polizei und Stadtordnungsdienst am Freitagabend zur Umsetzung der Sächsischen Coronanotfallverordnung mussten die Beamten mehrfach eingreifen. Insgesamt nahm die Polizei dabei acht Straftaten auf. Außerdem stellten die Beamten 39 Ordnungswidrigkeiten gegen die Corona-Notverordnung fest. Gegen 17 Uhr waren der Polizei in einem Geschäft in der Bahnhofstraße drei Personen aufgefallen, die keinen vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz trugen. Gegen 20 Uhr hatten sich elf Personen am Karl-Marx-Monument versammelt und konsumierten Alkohol. An der Waldenburgerstraße feierten 13 Jugendliche in Abwesenheit der Eltern eine Party in der Wohnung. (fp )

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.