Polizei stellt Autodiebe dank aufmerksamen Anwohner

Der Mann konnte beobachten, wie sein Auto gestohlen werden sollte und nahm daraufhin selbst die Verfolgung auf.

Das falsche Fahrzeug haben sich am Donnerstag zwei Autodiebe in Chemnitz herausgesucht. Gegen 23.10 Uhr wollten diese einen BMW am Bauernweg stehlen, worauf ein Anwohner aber aufmerksam wurde. Als einer der mutmaßlichen Diebe mit einem Auto davonfuhr, nahm der Anwohner die Verfolgung auf. Der Anwohner verständigte die Polizei, woraufhin der 31-jährige Täter am Rasthof Rabensteiner Wald festgenommen werden konnte.

Um den zweiten Täter ausfindig zu machen, leiteten die Beamten eine Fahndung in Nähe des Tatorts ein - und wurden fündig. An der Oberfrohnaer Straße wurde ein ebenfalls 31-jähriger Tatverdächtiger gestellt. (luka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.