Polizist mit Reizgas attackiert

Mit Reizgas hat ein 18-Jähriger am Freitagfrüh einen 27-jährigen Polizisten angegriffen. Der Beamte hatte dienstfrei und den 18-Jährigen an der Reinhardtstraße beobachtet, wie dieser sich mit einem Stift an der Fassade eines Mehrfamilienhauses zu schaffen machte. Der 27-jährige rief Kollegen an. Als der 18-Jährige die alarmierten Beamten bemerkte, flüchtete er, wurde aber in der Nähe von dem 27-jährigen gestellt. Als dieser sich als Polizist zu erkennen gab, besprühte der 18-Jährige ihn mit Reizgas. Dem Polizisten gelang es dennoch, den jungen Mann zu stellen und bis zum Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Chemnitz-Nordost festzuhalten. Da der 18-Jährige aggressiv reagierte, kam er in Gewahrsam. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Gegen den 18-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung sowie des Sachbeschädigung ermittelt. (roy)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.