Ratskeller schließt Anfang Juni

Die Sanierung von Toiletten, Lüftungen sowie anderen technischen Anlagen im Neuen Rathaus am Neumarkt sorgt ab Sommer für die Schließung des Ratskellers. Um die Technik zu erneuern, seien auch Eingriffe in die Räume im Untergeschoss des Gebäudes notwendig, wo sich das Restaurant befindet, sagte Baubürgermeister Michael Stötzer (Grüne) am Freitag. Für die Arbeiten stellt die Stadt rund 900.000 Euro bereit; Fördermittel gibt es keine. Nach Angaben von Inhaber Dirk Gust ist der Ratskeller noch bis einschließlich 2. Juni geöffnet. Gust hatte bereits angekündigt, mit seinem Restaurant an den Johannisplatz ins ehemalige Bundesbank-Gebäude umzuziehen. Dort wird er die derzeit leerstehenden Räume des "Mama Joe's" nutzen. Eröffnung dort wird laut Gust Anfang September sein. (su)

Bewertung des Artikels: Ø 3.5 Sterne bei 4 Bewertungen
3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    0
    Einspruch
    09.05.2019

    Woanders werden da fast Wolkenkratzer fertig.

  • 11
    0
    1371270
    07.05.2019

    Zwei Jahre für den Umbau ist eine reife Leistung! Ich denke mal, der Bau des gesamten Neuen Rathauses hat seinerzeit nicht länger gedauert!

  • 11
    2
    Lesemuffel
    05.05.2019

    Wird denn die Gaststätte "Ratskeller" überhaupt mal wiedereröffnet? Weiß FP etwas?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...