Rettungswagen prallt gegen parkendes Auto in Chemnitz - Ein Verletzter und hoher Sachschaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Wagen kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Chemnitz.

Ein leicht Verletzter und ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro, das ist die Bilanz nach einem Unfall am Mittwochabend in Chemnitz. Wie die Polizei mitteilt, war ein Rettungswagen auf der Brückenstraße in Richtung Straße der Nationen unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei prallte er gegen einen parkenden Audi, der auf einen vor ihm stehenden VW aufgeschoben wurde. Ein 40-Jähriger Insasse des Rettungswagens wurde durch den Unfall leicht verletzt, heißt es. Zu den genauen Unfallursachen werde noch ermittelt. (soma) 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.