Schau dokumentiert 30 Jahre Polizei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der sächsischen Polizei im vorigen Jahr ist eine Wanderausstellung konzipiert worden, die jetzt in Chemnitz zu sehen ist. Unter dem Titel "Im Spannungsfeld Demokratie - 30 Jahre Polizei Sachsen" gibt sie untergliedert in mehrere Themenfelder Einblicke in wichtige Entwicklungsschritte der Polizei von einer Staats- zu einer Bürgerpolizei in einer freiheitlichen Demokratie. Eröffnet wird die Schau am heutigen Mittwoch. Sie kann bis zum 21. September ohne Voranmeldung montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 16 Uhr im Foyer des Rathauses am Markt besichtigt werden. Donnerstags um 10 Uhr und um 12 Uhr ist ein Ansprechpartner für Führungen in der Schau, der auch zu Hintergründen und den gezeigten Dokumentationen Auskunft geben kann. (fp)

Weitere Führungen sind nach Voranmeldung unter 0351 4833448 möglich.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.