Stadtrat verpflichtet Bürgermeister

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Zur Stadtratssitzung am kommenden Montag wird der alte und neue Bürgermeister von Burgstädt, Lars Naumann (Freie Wähler Burgstädt, Foto), feierlich in seinem Amt verpflichtet. Der 46-jährige Vater von zwei erwachsenen Kindern startet damit in seine dritte Amtszeit, die sieben Jahre beträgt. Naumann schaffte zur Bürgermeisterwahl am 12. Juni mit 50,7 Prozent der 4642 gültigen Stimmen gleich im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit. Es folgten Herausforderer Dirk Guhl (parteilos, 14,8 Prozent), Steve Sarfert (SPD, 12 Prozent), Maik Müller (8,6 Prozent), Matthias Hofmann (AfD, 8,4 Prozent) und Benjamin Seidel (parteilos, 5,5 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 53,4 Prozent. (bj)

Die öffentliche Sitzung des Stadtrates beginnt am 18. Juli, 20 Uhr im Rathaus-Saal, Brühl 1. Vorher tagt er nicht öffentlich.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.