Staus auf A 72 durch Polizeikontrolle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mühlau.

Die Polizei hat am Freitag von 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz Mühlbachtal an der A 72 zahlreiche Fahrzeuge kontrolliert. Dabei kam es zu Staus. Zu Spitzenzeiten erreichten diese eine Länge von zwei Kilometern, wobei die Strecke kurzzeitig wieder freigegeben wurde, um den Stau aufzulösen. Neben kleineren Verstößen im Verwarngeldbereich leiteten die Beamten auch elf Bußgeldverfahren ein. So stellten sie mehrere überladene Fahrzeuge fest. Spitzenreiter war ein Lkw, der mit 19 Prozent zu schwer war. Der Fahrer musste sich dementsprechend vor Ort um ein Umladen seiner Fracht kümmern. Weiterhin konnte ein VW-Fahrer bei der Kontrolle keinen Führerschein vorzeigen, da er nicht im Besitz des Dokumentes ist. Bei der Kontrolle eines 38-Jährigen wurde bekannt, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Durch Zahlung von 2.600 Euro konnte er die Ersatzfreiheitsstrafe vor Ort abwenden. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.