Sturmschäden: Park Wettinhain wieder begehbar

Burgstädt.

Seit Mittwochnachmittag ist der Park Wettinhain in Burgstädt wieder offen. Die Sturmschäden in Höhe von rund 9000 Euro sind laut Bürgermeister Lars Naumann (Freie Wähler) behoben. Allerdings könne jederzeit bei Sturm das Areal wieder gesperrt werden, denn es befänden sich Unmengen an Totholz im Gelände. Der Bauhof habe fast in der kompletten Stärke von elf Mann umgestürzte Bäume und heruntergefallene Äste entfernt. Auch der Spielplatz könne wieder genutzt werden, so Naumann. Es bestehe keine Gefahr mehr für Wanderer und Besucher. Sturmtief Eberhard und Ausläufer hatten am 11. März die Sperrung notwendig gemacht. bj

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...