Theater zeigt Flagge gegen Homophobie

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Chemnitzer Theater setzt am Montag ein Banner am Opernhaus mit der Aufschrift "Liebe ist grenzenlos". Am Abend wird das Haus in den Regenbogenfarben angestrahlt. Damit beteiligt sich die Einrichtung am Internationalen Tag gegen Homo-, Inter- und Transphobie, der seit 2013 begangen und in Sachsen vom Lesben- und Schwulenverband koordiniert wird. Generalintendant Christoph Dittrich sprach von einem wichtigen Zeichen, auch gegen die oft unterschwellige Diskriminierung im Alltag. (ros)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
11 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 7
    6
    vitaminbonböhnchen
    15.05.2021

    Ein gutes und wichtiges Signal, jedoch: Wieso ist nicht das Rathaus an diesem wichtigen Tag entsprechend beflaggt? Vll kann mir das jemand vom SPD-geführten Rathaus beantworten? Genügend SPDler tummeln sich ja hier und machen Wahlwerbung im Forum. Ein guter Zeitpunkt um meine Stimme zu werben.