Trio greift 14-Jährigen auf Schulweg an

Chemnitz.

Unbekannte haben einen 14-Jährigen am Dienstagmorgen um kurz nach 8 Uhr auf seinem Schulweg in einer Kleingartenanlage an der Kreherstraße im Chemnitzer Stadtteil Gablenz angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Opfer ins Krankenhaus gebracht, nachdem es selber die Beamten gerufen hatte. Der 14-Jährige beschreibt die Täter als Jugendliche. So soll der erste zwischen 15 und 16 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und von trainierter Statur gewesen sein. Bekleidet war er mit einer Maske, einer blauen Strickjacke mit Kapuze und einer kurzen roten Hose. Dazu trug er weiße Schuhe.

Der zweite Täter soll zwischen 13 und 14 Jahre alt und etwas kleiner als der erste gewesen sein. Er war mit einer dunkelblauen Strickjacke mit Kapuze und einer kurzen schwarzen Hose bekleidet. Der dritte Täter soll ebenfalls zwischen 13 und 14 Jahre alt und ungefähr 1,70 Meter groß gewesen sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer hellblauen langen Jogginghose und blauen Schuhen.Die beiden kleineren Täter sollen außerdem mit einem Tuch maskiert gewesen sein. 
Wie das Opfer aussagt, sprachen zwei der Täter außerdem Deutsch ohne Akzent. 
Das Trio soll in Richtung Carl-von-Ossietzky-Straße geflüchtet sein, die Bereichsfahndung konnte es allerdings nicht aufgreifen.
Die Polizei Chemnitz sucht nun Zeugen und nimmt Hinweise unter der 0371 387102 entgegen. (fp) 

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...