Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten in Kappel

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten an der Irkutsker Straße im Chemnitzer Stadtteil Kappel gesprengt. Nach Polizeiangaben hatten Zeugen gegen 03.30 Uhr einen lauten Knall gehört. Der Automat wurde stark beschädigt, jedoch gelang ein Zugriff auf darin befindliches Bargeld offenbar nicht. Der Sachschaden beträgt ungefähr 30.000 Euro. Hinweise zu der Tat werden bei der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371/3873448 entgegengenommen.

In den letzten Wochen gab es eine Serie von Automatensprengungen in Chemnitz. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...