Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Unbekannte sprengen in Chemnitzer Stadtteilpark eine Holzskulptur

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Eine aus einem Baumstamm geschnitzte Skulptur in einem Stadtteilpark an der Fürstenstraße ist mutwillig zerstört worden. Die Polizei ermittelt.

Chemnitz.

Ein Lichtschein und ein lauter Knall haben am Dienstagabend unter Anwohnern der Fürstenstraße für Aufregung gesorgt. Wie sich laut Polizei herausstellte, hatten Unbekannte im Yorckgebiet am Spielplatz im Stadtteilpark an der Fürstenstraße eine Holzfigur mit einem bislang unbekanntem Detonationsmittel gesprengt. Die Holzsplitter der aus einem Baumstamm geschnitzten Skulptur waren danach viele Meter weit verteilt aufzufinden. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der angerichtete Schaden auf mindestens mehrere hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nun bittet sie die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat. (reu)

Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei unter der Nummer 0371 387102 entgegen.

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.