Verfolgungsjagd über den Kaßberg

Die Polizei hat einen 21-Jährigen vorläufig festgenommen. Der Mann entwischte der Polizei zwar zunächst, doch am Ende war es einfach, ihn zu finden.

Nach einer Verfolgungsfahrt auf dem Kaßberg hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag einen 21-Jährigen vorläufig festgenommen. Die Beamten hatten auf der Zwickauer Straße einen Kia kontrollieren wollen. Statt anzuhalten, gab der Fahrer Gas. Bei der Verfolgungsjagd ignorierte der Mann rote Ampeln und raste davon. Den Kia fanden die Beamten später verlassen an der Henriettenstraße. Bei der Kontrolle der Halteranschrift nahmen sie dann einen 21-Jährigen vorläufig fest, der unter Drogen stand und verdächtigt wird, den Kia gefahren zu haben. Zudem wurden Drogen bei dem Mann gefunden. Ermittelt wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Tatverdächtige ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. (roy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...