Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Annaberg-Buchholz.

Angebranntes Essen hat am Samstagabend in der Lindenstraße für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Ersten Informationen zufolge drang schwarzer Rauch aus den Fenstern eines Mehrfamilienhauses, als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf. Zu diesem Zeitpunkt hatten alle Mieter bereits das Gebäude verlassen. Verletzt wurde niemand.

Der Grund für das Feuer: Einem Wohnungsinhaber war das Essen verbrannt. Mit einem Feuerlöscher konnten die Kameraden der Feuerwehr den Brand in der Küche jedoch schnell wieder löschen. Den Sachschaden schätzte man auf rund 5000 Euro.

Die Überreste löschte die Feuerwehr vor dem Haus nochmals mit Wasser ab. Da das Löschwasser gefror, informierte man den städtischen Winterdienst. Dieser salzte die Straße ab. Im Einsatz waren die Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz und Ortsteilwehr Annaberg. (fp/mär)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...