Anhänger samt Kleinradlader gestohlen - Polizei stellt Tatverdächtigen

Der 40-Jährige war in der Nacht zu Samstag in eine Polizeikontrolle geraten.

Annaberg-Buchholz. Die Polizei hat in Annaberg einen 40-Jährigen gestellt, der offenbar kurz zuvor einen Autoanhänger samt Kleinradlader gestohlen hatte. Der Tatverdächtige kam in Haft, teilte die Polizei am Montag mit.

In der Nacht zum Samstag war einer Streifenwagenbesatzung auf der B 101 in Höhe des Bahnhofsplatzes ein VW mit augenscheinlich überladenem Anhänger aufgefallen. Bei der Kontrolle des Gespanns auf der Karlstraße fiel den Beamten auf, dass an dem VW zwei unterschiedliche Kennzeichen angebracht waren. Da der VW-Fahrer (40) keine schlüssigen Angaben zur Herkunft des Anhängers und des darauf befindlichen Kleinradladers machen konnte, nahmen die Beamten Kontakt mit dem Halter des Anhängers auf. Es stellte sich heraus, dass sowohl die Kennzeichen am Pkw, als auch der Anhänger und der Kleinradlader von einem Firmengrundstück an der Sehmatalstraße gestohlen worden waren. Der 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde er am Samstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Der Mann kam in eine JVA. (sane)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...