Beirat für fünf Jahre neu gewählt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Amtszeit des aktuellen Kulturbeirates im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen neigt sich nach fünf Jahren ihrem Ende entgegen. In seiner letzten Sitzung in diesem Jahr hat der Konvent als das oberste Entscheidungsgremiums des Zweckverbandes deshalb die Neubesetzung des Beirates beschlossen. Die Mitglieder des Beirates zeichnen unter anderem für die Beurteilung der zahlreichen Förderanträge verantwortlich, die jedes Jahr beim Kulturraum eingehen. Aus dem Erzgebirgskreis sitzen mit im neuen Beirat: Wolfgang Blaschke für die Sparte Museen und Sammlungen, Katja Reichert für die Begegnungszentren und die Soziokultur, Matthias Schubert für den Bereich Musikpflege/Musikschule und Kirchenmusik, Steffen Kindt für die Sparte Heimat- und Brauchtumspflege, Kathrin Ulbrich für den Bereich kulturelle Bildung und Uwe Schreiber als Vertreter des Landkreises. Der neu gewählte Beirat nimmt am 1. Januar seine Arbeit auf. (af)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.