Buchholz: Weihnachtsbaum wird aufgestellt

Buchholz. Der Advent rückt näher und allmählich schlägt sich das auch im Ortsbild nieder. Seit Mittwoch thront in Buchholz unterhalb der St.-Katharinen-Kirche ein zwölf Meter hoher Weihnachtsbaum. Er wurde in Geyersdorf gefällt. Nachdem die Stadtverwaltung Bürger aufgerufen hatte, Bäume zur Verfügung zu stellen, gab es ein entsprechendes Angebot - der Besitzer schenkte ihn der Stadt. Unter Polizeibegleitung wurde das Gewächs schließlich in die Buchholzer Innenstadt transportiert und aufgestellt. Parallel dazu begann die Schmückung und Montage der Beleuchtung.

Bis zum Weihnachtsmarkt müssen sich die Buchholzer freilich noch ein wenig gedulden. Dieser findet wie üblich am Samstag vor dem 1. Advent statt. Er beginnt 15 Uhr, das Pyramidenanschieben erfolgt 16.30 Uhr. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...