Elternverein erhält nach Tour Spende

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberwiesenthal.

Eine Spende hat das Absolvieren des Stoneman Miriquidi Road von 15 Startern gemeinsam mit Radsportlegende Olaf Ludwig dem Elternverein krebskranker Kinder Chemnitz beschert, der auch im Erzgebirge aktiv ist. Zum Abschluss der Tour überreichte Jens Weißflog, Skisprung-Olympiasieger und Schirmherr des Vereins, den Teilnehmern am Samstag in Oberwiesenthal die Stoneman-Trophäe. Der Tourismusverband Erzgebirge nahm das zum Anlass, für jeden der 15 Starter 29 Euro der Startgebühr beziehungsweise zehn Cent je zurückgelegten Kilometer an den Elternverein zu spenden, heißt es in einer Mitteilung. Somit konnten aufgerundet 450 Euro in Form eines Schecks an Jens Weißflog übergeben werden. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.