Friedensglocke erklingt am Sonntag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberwiesenthal.

Seit dem 3. Oktober 2010 erklingt stets zum Tag der Deutschen Einheit die Friedensglocke auf dem Fichtelberg. Dass es diese gibt, ist dem Engagement des Schwarzenberger Türmers Gerd Schlesinger zu verdanken. Und so wird auch in diesem Jahr - unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung - am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Plateau des Fichtelberges in Oberwiesenthal eine ökumenische Bergandacht gefeiert und die Friedensglocke angeschlagen. Die musikalische Leitung hat wie in den Vorjahren Siegfried Mehlhorn, Landesposaunenwart im Ruhestand. Erneut werden zahlreiche Posaunenchöre aus der Region beteiligt sein. Gestaltet wird die Andacht von Gliedern der Evangelischen Allianz sowie der römisch-katholischen Kirche. Die Predigt hält Superintendent Dr. Olaf Richter aus Annaberg-Buchholz. Zu Gast sind zudem Türmer und Nachtwächter aus der Erzgebirgsregion in ihren prächtigen Ornaten. (matu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.