Nach Unfall auf S 258: Motorradfahrer stirbt an Verletzungen

Der Biker war nach dem Unfall am Montagmorgen bei Elterlein mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden.

Elterlein.

Nach einem schweren Unfall auf der S 258 bei Elterlein am Montag ist ein 30-jähriger Motorradfahrer am Dienstag an den Folgen seiner Verletztungen gestorben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Motorradfahrer war bei einem Unfall am Montagmorgen auf der S 258 bei Elterlein schwer verletzt worden. Ein Seatfahrer hatte in Höhe des Ortseingangs Burgstädtel einen VW und einen Reisebus überholt. Dabei war er mit der Honda zusammengestoßen, die ebenfalls die Fahrzeuge überholte. Die Maschine kam von der Straße ab, der Biker stürzte. Er kam schwer verletzt mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus, teilt die Polizei mit. Die S 258 war für fünf Stunden voll gesperrt. (sane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.