Osterbrunnentour mit neuen Standorten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Burg Scharfenstein ist in diesem Jahr als Anlaufpunkt bei der Osterbrunnentour hinzugekommen. Das teilt die Touristinformation Greifensteine mit. Demnach laden insgesamt 15 Osterbrunnen und viele österliche Kleinode zum Erkunden ein. "Die bunten und eindrucksvollen Osterbrunnen sind mit einer Vielzahl an bemalten, umstrickten und liebevoll gestalteten Eiern geschmückt, die im Rahmen einer Rundfahrt mit dem eigenen Auto entdeckt werden können", heißt es in einer Mitteilung. Solche Brunnen gibt es neben Scharfenstein in Thalheim, Zwönitz und seinen Ortsteilen, Geyer, Ehrenfriedersdorf, Gelenau, Dittersdorf und Gornsdorf. Zudem seien Besonderheiten zu entdecken, wie die Osterspieldosen in Thum und Gelenau oder das "Oster-Fansterbratl" in Auerbach und Dekorationen in Burkhardtsdorf. Begleitend gibt es von der Touristinformation ein Oster-Preisrätsel. (urm)

www.greifensteine.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.