Aue-Bad Schlema: Citröen rast durch Aue

Aue-Bad Schlema.

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ist am Donnerstagnachmittag ein Citroen auf der Schneeberger Straße den Polizisten besonders aufgefallen. Mit 103 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h wurde der Raser innerorts geblitzt. Dafür werden ein Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkte im Verkehrszentralregister sowie ein Monat Fahrverbot fällig.

Bewertung des Artikels: Ø 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    marienthal
    18.10.2019

    Ein echter Witz ist dieses Bußgeld für so ein Vergehen.
    Ich wurde mal geblitzt (Ampelblitzer) 1,01s nach Rotwerden 225 Euro Straße (damals altes System 3 Punkte in Flensburg)
    Da stimmt doch nicht die Verhältnismäßigkeit oder seh ich das falsch?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...