Bauvorhaben fordert Anwohner und Firma

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pöhla.

Das grundhafte Erneuern der Paul-Schneider-Straße in Pöhla ist ein Kraftakt für Anwohner, Bauleute, Ver- und Entsorger. Bei dieser Anfang Mai begonnenen Gemeinschaftsaufgabe von Stadt Schwarzenberg, Wasserwerken und Stadtwerken - Auftragsvolumen circa 1,38 Millionen Euro - sollen bis Ende November dieses Jahres insgesamt 600 Meter Straße von Haus 1 bis Haus 40 gebaut werden. Vier Stützmauern und drei Randbalken sind zu errichten, ebenso die Straßenbeleuchtung. Die Straßenentwässerung wird ausgebaut und neu geordnet. Derzeit sichert eine Firma den Hang für die Baugruben der ersten beiden Stützwände im Bereich von Haus 5 bis Haus 9. Diese Sicherung wird als rückverankerte Spritzbetonwand ausgeführt. (stl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.