Bayerisches Flair mitten im Erzgebirge

Aue.

Männer tagen Lederhosen und Frauen Dirndl. Beim 6. Auer Oktoberfest, das am Samstag im beheizten Festzelt auf dem Anton-Günther-Platz in Aue gefeiert worden ist, hat es ein dichtes Gedränge gegeben. Das Zelt war restlos ausverkauft. In den Abendstunden war ein Durchkommen kaum möglich.  Musikalisch ist dank der Akteure von OBLive, die für 100-prozentige Livemusik und stimmungsgeladene Party-Nächte stehen, in Aue richtig die Post abgegangen. Die sechs Männer haben mit Oldies, Rock und Pop aber genauso auch mit Charts und Volksmusik ordentlich für Stimmung gesorgt. Auch was das Kulinarische angeht, so hat man sich beim Oktoberfest in Aue an typisch Bayerisches gehalten - Brez‘n und Bier durften da natürlich nicht fehlen.  (rabe)

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    ralf66
    05.11.2019

    @quatschkopf, richtig, hier geht's nur noch um's feiern mit viel Alkohol ist es bald Wurst was und in welchen Klamotten gefeiert wird, Kameradschaft und Zusammenhalt den es lange so nicht mehr gibt soll vorgetäuscht werden.
    Ich würde mich schämen in original bayrischer Tracht rumzulaufen und ich glaube die Bayern finden so etwas nicht einmal unbedingt gut.

  • 4
    1
    quatschkopf
    05.11.2019

    Unsere schöne erzgebirgische Kultur wird nun mit solchen fremden Bräuchen zu Nichte gemacht.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...