Firma will weiter wachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crottendorf.

Die Gemeinde Crottendorf will mit der Änderung eines Bebauungsplans die Voraussetzungen für eine Unternehmenserweiterung im Ort schaffen. Diese betrifft laut Bürgermeister Sebastian Martin (parteilos) die Drechslerei Schaarschmidt im Gewerbe- und Mischgebiet an der Scheibenberger Straße. Der Rat hat eine Auftragsvergabe für eine Änderung des Bebauungsplans nun befürwortet. Ein solcher schafft Baurecht. Der Schritt obliegt der Gemeinde, weil sie die Planungshoheit hat. Finanziert wird er von der Firma. "Es gibt schon eine erste Erweiterung auf einem vorhandenen Grundstück", so Martin. Dort werde auch gebaut, doch für anderweitig geplante Arbeiten sei die Änderung des Plans erforderlich. Das Gewerbe- und Mischgebiet beherbergt mehrere teils große ortsansässige Unternehmen. Dazu gehören etwa die Crottendorfer Räucherkerzen, ein Standort der Hugo Stiehl GmbH Kunststoffverarbeitung und die Spedition Hess. (aho)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.