Johann'stadt will Siegfried Ott ehren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Johanngeorgenstadt.

Der im August verstorbene Unternehmer Siegfried Ott (77) aus Johanngeorgenstadt soll in seiner Heimatstadt eine dauerhafte Ehrung erhalten. Stadtrat Toni Bachmann vom Wirtschafts- und Gewerbeverein schlug in der jüngsten Ratssitzung vor, eine Straße nach Ott zu benennen. Bürgermeister Holger Hascheck (SPD) nannte eine Ehrung "richtig und wichtig". Über die endgültige Form wollen die Stadträte in den nächsten Wochen beraten. Die Ratssitzung hatte mit einer Schweigeminute für Siegfried Ott begonnen. Der Geschäftsführer der Automobiltechnik Johanngeorgenstadt hatte seiner Stadt nicht bloß die bekannte Riesenpyramide und den Riesenschwibbogen geschenkt, sondern war auch als Unterstützer vieler Vereine in Erscheinung getreten. (mu)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.