Maarguschn planen einen Neustart

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dittersdorf.

Alles zurück auf Anfang: Die Laienspielschar Dittersdorfer Maarguschn wirft ihre Aufführungspläne einmal mehr über den Haufen. Wegen Corona hatten die Darsteller aus dem Lößnitzer Ortsteil ihre Bühne in der Affalterer "Linde" aufgeschlagen - weil dort mehr Platz für Zuschauer ist. Zu einer Aufführung kam es jedoch nie, weil im Erzgebirge die Inzidenz lange Zeit sehr hoch war. Nun bauen die Maarguschn ihr Equipment wieder ab, um den Weg für Konzerte und andere Veranstaltungen in der "Linde" freizumachen. Bereits erworbene Tickets können am 17. Juli und 24. Juli jeweils in der Zeit von 8 bis 13 Uhr im Vereinsheim in Dittersdorf zurückgegeben werden. Die kommenden Aufführungen sind dann wieder in der örtlichen "Äppelkammer" vorgesehen. Die neuen Spieltermine für den Herbst werden im September bekannt gegeben. (ane)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.