Mann zwingt Frau zu sexuellen Handlungen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Aue ist eine Frau von einem ihr flüchtig bekannten Mann zuerst bedrängt worden, danach wurde er übergriffig. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Aue.

Eine junge Frau (18) ist von einem ihr flüchtig bekannten Mann in Aue bedrängt und zu sexuellen Handlungen gezwungen worden. Das teilte die Polizei mit. Sie erstattete am Donnerstag Anzeige bei der Polizei. Die 18-Jährige gab an, am Dienstagabend mit dem Mann (22) in einer Parkanlage nahe des Carolateiches, zwischen der Schneeberger Straße und der Goethestraße, zunächst ins Gespräch gekommen zu sein. Anschließend habe der junge Mann sie an einem gesperrten Treppenaufgang am Kulturhaus bedrängt. Laut Aussage der 18-Jährigen kam es dort zu sexuellen Handlungen gegen ihren Willen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Vergewaltigung aufgenommen und sucht Zeugen. Insbesondere eine Frau, die sich gegen 20.55 Uhr mit ihrem Hund in dem Park aufgehalten haben soll, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise erbittet das Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 120. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.