Rätsel um Erzgebirgskrimi gelöst: Das war der Mörder mit dem Selleriepulver!

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

...
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 13
    1
    quatschkopf
    09.03.2020

    War ganz gut gemacht der Krimi. Nur das keiner da erzgebirgisch spricht ist komisch. Ein paar haben ansatzweise etwas sächsisch durchblicken lassen. Aber besser als wenn es gestellt wirkt und peinlich wird.