Unerwartete Hilfe für Besucherbergwerk

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Breitenbrunn.

Im Besucherbergwerk St. Christoph in Breitenbrunn werden in den nächsten Wochen die Besucherstrecke auf Vordermann gebracht und dringende Sicherungsarbeiten erledigt. Das erfolgt in Eigenleistung, aber die Materialkosten müssen getragen werden. Dabei konnten sich die sechs Mitstreiter des Bergwerks, die zur Knappschaft Breitenbrunn gehören, über unerwartete Hilfe freuen. Ein Künstler aus Franken gab im untertägigen Saal ein Benefizkonzert. Stefan Engl überraschte die circa 60 Gäste mit einem Schlagerkonzert und stellte seine neue CD vor. 750 Euro wurden eingespielt. "Die sind eins zu eins in unsere Kasse geflossen", sagt Wolfgang Zais, Leiter des Besucherbergwerks. Der Kontakt zum Künstler sei vor ein paar Wochen bei einem Besuch von Engl im Erzgebirge zufällig entstanden. "Wir sind so begeistert, dass wir den Kontakt pflegen wollen. Und planen ein weiteres Konzert mit ihm", so Wolfgang Zais. Jetzt aber hoffen die Vereinsmitglieder zunächst darauf, dass die Mettenschichten in der Adventszeit über die Bühne gehen können. (klin)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.