"Villa Theodor" wird privates Wohnhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Grünhain-Beierfeld.

Aus dem einstigen Hotel mit Gaststätte "Villa Theodor" in Beierfeld wird wieder ein privates Wohnhaus. Der neue Eigentümer, ein Erzgebirger, hat einen entsprechenden Antrag auf Nutzungsänderung sowie einen Antrag auf Um- und Ausbau gestellt. Beidem hat der Stadtrat von Grünhain-Beierfeld ohne Gegenstimme entsprochen. Errichtet wurde das Anwesen 1923 für den Beierfelder Fabrikanten Nier, dem unter anderem das Sturmlaternenwerk gehörte. Nach dem Krieg wurde der Unternehmer enteignet, seine Villa wurde zum Kindererholungsheim, später zum Klubhaus des VEB Sturmlaternenwerks Beierfeld. 1982 übernahm Rainer Wiesner die Leitung des Hauses, privatisierte es nach 1989 und ließ ein Feinschmeckerrestaurant und Hotel entstehen. Wiesner starb 2017. Seither stand das Objekt leer. (matu)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.