An diesem Apfelbaum im hängen 2020 Ostereier

Erzgebirger will Zeichen der Hoffnung setzen und Freude bereiten

Zöblitz.

Zumindest für den Ostereierbaum in Zöblitz ist die 13 eine Unglückszahl. Seit 13 Jahren behängt ihn Jürgen Langner mit Ostereiern. Jedes Jahr begrüßt er hier Kindergartenkinder und lässt sie in den Eimer mit Süßigkeiten langen. Dieses Jahr ist alles anders - und das fehlt dem Zöblitzer. Schuld daran ist Corona. Wegen des Virus gilt es Distanz zu wahren. Trotzdem wollte es sich Jürgen Langner nicht nehmen lassen, seinen alten Apfelbaum mit Ostereiern zu schmücken. Dem aktuellen Jahr entsprechend hat er 2020 Stück in allen Farben und Größen aufgehängt. Das sind 132 mehr als im vergangenen Jahr.

Ein Zeichen der Hoffnung soll er sein und Freude bereiten. Das ist Jürgen Langer wichtig. Von der Schlossbergstraße aus ist der Ostereierbaum zu sehen. Wer möchte, kann mit dem Zöblitzer auch in den Garten gehen um den Baum von Nahem zu bestaunen. Dabei müssen selbstverständlich die geltenden Verordnungen eingehalten werden. (jag)
 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.