Bauarbeiter stirbt nach Arbeitsunfall auf Truppenübungsplatz in Marienberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Marienberg.

Ein 50-jähriger Bauarbeiter ist bei einem Arbeitsunfall auf dem Truppenübungsplatz in Marienberg am Donnerstag tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann, bei dem es sich nicht um einen Bundeswehrangehörigen handelte, mit einem Radlader auf dem Gelände unterwegs, als er vermutlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Radlader geriet ins Rutschen und kippte um. Der 50-Jährige wurde dabei eingeklemmt. Die herbeigerufene Feuerwehr befreite den Mann. Für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. 

Zu den Umständen des Unfalls ermitteln die Kriminalpolizei sowie die Abteilung Arbeitsschutz der Landesdirektion Sachsen. (dha)

 

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.