Illegale Pocketbikefahrt endete mit Strafanzeigen

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Bike.

Olbernhau.

Mehrere Strafanzeigen hat sich ein Mann eingehandelt, der illegal mit einem Pocketbike auf der B 171 unterwegs war. Da er nicht erklären konnte, woher er das Bike hatte, bittet die Polizei um Hinweise zu dem Fahrzeug.

Eine Zeugin hatte am Montag gegen 16.15 Uhr den Pocketbikefahrer auf der B 171 in Olbernhau beobachtet und die Polizei informiert. Die alarmierten Beamten fanden das abgestellte Miniaturmotorrad hinter dem Friedhof an der Zöblitzer Straße. In unmittelbarer Nähe stellten die Beamten an einer Bushaltestelle einen Tatverdächtigen, welcher der Beschreibung des Fahrers entsprach. Der 21-Jährige konnte weder einen Eigentumsnachweis für das Bike noch einen Führerschein vorzeigen. Die Polizei nahm Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz auf.

Hinweise zum Bike werden im Polizeistandort Olbernhau unter Telefon 037360 4888-10 oder im Polizeirevier Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegengenommen. (sane)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.