Laster und Pickup kollidieren auf B 101

Bundesstraße am Dienstag bis 15 Uhr halbseitig gesperrt

Pockau-Lengefeld.

Gegen 10.45 Uhr hat die 32-jährige Fahrerin eines Dacia auf der B 101 zwischen Pockau und Forchheim die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Dieses sei ins Schleudern geraten und frontal gegen einen entgegengekommenen Lkw DAF geprallt, teilte die Polizeidirektion Chemnitz mit. Der Dacia sei daraufhin auf ein angrenzendes Feld geschleudert worden. Die 32-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Der 38-jährige Fahrer des Lkw verletzte sich leicht. Schadenshöhe: rund 25.000 Euro.

"Wir mussten die Frau aus ihrem Auto befreien", sagte Pockaus Wehrleiter Florian Spiegelhauer. Dies sei schnell gelungen, sodass die Frau mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Auch die Wehren aus Forchheim sowie Görsdorf waren ausgerückt. 15.15 Uhr wurde die Straße für den Verkehr freigegeben.

Am Dienstag ist die Bundesstraße 101 zwsichen 8 und 15 Uhr halbseitig gesperrt, um die mit Benzin kontaminierte Erde aufzubereiten. (geom)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.