Olbernhau: Knapp eine halbe Million Euro für Gerätehaus

Olbernhau.

Für den Neubau eines Gerätehauses für die freiwillige Feuerwehr im Ortsteil Oberneuschönberg erhält die Stadt Olbernhau eine sechsstellige Finanzspritze. Frank Vogel (CDU), Landrat des Erzgebirgskreises, hat in dieser Woche Bürgermeister Heinz-Peter Haustein sowie Wehrleiter Stefan Meier und seinem Stellvertreter Danny Gamisch einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 430.000 Euro überreicht. Die förderfähigen Gesamtkosten des Projektes belaufen sich nach Angaben von Stefanie John, Pressesprecherin des Landratsamtes, auf reichlich eine Million Euro. Bewilligt sind die Mittel bis zum Ende des nächsten Jahres. Das Geld wird dabei laut Behördensprecherin aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes im Rahmen der Richtlinie Feuerwehrförderung zur Verfügung gestellt.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.