Olbernhau: Leiche in der Flöha gefunden

Olbernhau.

Eine Leiche ist am Freitagvormittag im erzgebirgischen Olbernhau in der Flöha gefunden worden. Laut Polizei hatte eine Zeugin gegen 10.40 Uhr die leblose Frau in dem Fluss nahe des Heuweges entdeckt und die Polizei informiert. Ein Arzt konnte nur noch den Tod der 26-Jährigen feststellen. Derzeit besteht laut Polizei kein Straftatverdacht. Die Polizei ermittelt.

Wie die Polizei weiter mitteilt, gab es am Vormittag in Olbernhau einen weiteren Einsatz, der jedoch in keinem Zusammenhang mit dem Leichenfund steht. Eine 21-Jährige kam wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft. Bei einer Auseinandersetzung hatte sie einen 26-jähriger Mann schwer verletzt. Gegen 8.40 Uhr waren die beiden in einer Wohnung an der Blumenauer Straße in Streit geraten. Dabei hatte die Frau dem Mann mit einem Messer schwere Verletzungen zugefügt, wenig später Erste Hilfe geleistet und dann den Notarzt alarmiert. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Die Polizei stellte die Tatwaffe in der Wohnung sicher und nahm die Tatverdächtige fest. Gegen sie wird wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. (fp)

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Ø 3.7 Sterne bei 7 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...