Per Anhalter bis nach Pakistan

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Wolkenstein.

Ohne Flugzeug vom Erzgebirge bis nach Pakistan - diese Reise haben Hanna Schönherr aus Pockau-Lengefeld und Luise Schneider aus Wolkenstein absolviert. Am heutigen Mittwoch berichten sie ab 19 Uhr darüber im Festsaal von Schloss Wolkenstein. Nach dem Abitur hatte es die beiden jungen Frauen im Oktober 2021 per Bus zunächst von Dresden nach Tirana, die Hauptstadt Albaniens, gezogen. Ihr ursprünglicher Reiseplan, in der EU zu bleiben, wurde jedoch nach den ersten Begegnungen mit Reisenden aus aller Welt schnell verworfen und so sind sie letztlich über 20.000 Kilometer über Bulgarien, die Türkei und den Iran bis nach Pakistan gereist - größtenteils per Anhalter, wie es in der Ankündigung heißt. Über ihre Erlebnisse, die Gastfreundschaft der Menschen, die Gespräche über Religion, die Landschaften und Kulturstätten wollen die beiden nun berichten. (bz)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.