Sperrungen in Marienberg nach Bombendrohung gegen Amtsgericht wieder aufgehoben

Ein Drohbrief mit einer verdächtigen weißen Substanz ist am Dienstagvormittag im Amtsgericht Marienberg eingegangen. Ein Mitarbeiter, der damit in Berührung gekommen war, kam vorsorglich in ein Krankenhaus.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.