In Stadt öffnet sechstes Testzentrum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema.

Die Stadt Aue-Bad Schlema erweitert ihre Kapazitäten für Coronatests. In einem diese Woche auf dem Anton-Günther-Platz in Aue abgeladenen Container soll ein weiteres Testzentrum entstehen, kündigt eine Stadtsprecherin an. Betrieben werde es von den Maltesern und der Firma Theed Technology, die sich um die Logistik kümmert und die Technik zur Verfügung stellt. In der kommenden Woche soll die Arbeit dort aufgenommen werden. Die Öffnungszeiten würden noch nicht feststehen. Mit der neuen Einrichtung gibt es in der Stadt dann insgesamt sechs Anlaufpunkte, an denen sich Bürger kostenfrei testen lassen können. (rabe)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €