Mutmaßliche Garageneinbrecher in Haft

Raschau-Markersbach.

Nach der Festnahme zweier mutmaßlicher Garageneinbrecher in Raschau-Markersbach wurde gegen die beiden Tschechen am Mittwoch Haftbefehl erlassen. Sie kamen in eine JVA. Die Ermittlungen dauern an, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Vorangegangen waren zahlreiche Garageneinbrüchen in den vergangenen Wochen im Erzgebirgskreis. Die beiden Tatverdächtigen waren der Polizei in der Nacht zu Dienstag ins Netz gegangen. Den Beamten war bei einer Streife auf der Rudolf-Harbig-Straße ein Opel aufgefallen, der aus einem Garagenkomplex abbog. Bei der Kontrolle konnte der 38-jährige Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Ein Drogenvortest verlief bei ihm positiv. Er und sein Beifahrer (27) stammen aus der Tschechischen Republik. Die Kennzeichen am Auto waren gestohlen.

Im Wagen fanden die Beamten Werkzeug, mit dem in Garagen im Komplex an der Rudolf-Harbig-Straße eingebrochen worden ist. Ob dabei etwas gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden.

Die Polizei ermittelt, ob die Männer für weitere Garageneinbrüche im Erzgebirgskreis verantwortlich sind. (sane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...