Trafostation wird mit Graffiti umgestaltet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema.

Unter Anleitung des Graffiti-Künstlers Benjamin Knobloch werden Hortkinder am Montag die Trafostation vor der Auer Grundschule "Albrecht Dürer" verschönern. Das kündigte die Stadt an. Aufgesprüht werden soll ein Motiv mit den vier Jahreszeiten und dem Logo der Hortes "Auer Weltentdecker". Die Idee dazu hatten die Kinder schon im vergangenen Jahr, dann kam Corona. Der Workshop unter Regie des Fördervereins Jugend-, Kultur- und Sozialzentrum Aue ist mit den Stadtwerken abgesprochen. Mit Benjamin Knoblauch, der die Details des Wandbildes ausarbeiten wird, hatte der Förderverein schon das Graffiti in der Wehrstraße und das Graffiti im Jugendbereich des Auer Bürgerhauses umgesetzt. (kan)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.