32-Jähriger flüchtet mit gestohlenem Dacia vor Polizei

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Samstagvormittag hat ein 32-jähriger Mann in Auerbach an der Hauptstraße einen Dacia gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 71-jährige Besitzer des Dacia sein Fahrzeug für kurze Zeit unbeaufsichtigt abgestellt. Diese Chance nutzte der junge Mann, stieg in das Fahrzeug ein und flüchtete damit.

Kurze Zeit später wurde das gestohlene Auto an einem Supermarkt in Auerbach gesehen. Als die Polizei den Dacia verfolgte, beschleunigte der Dieb auf 140 km/h. Auf Höhe des Ortseingangs Thalheim verunfallte der Fahrer des gestohlenen Dacia und flüchtete zu Fuß weiter.

Am Dacia entstand Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Kurz nach 10 Uhr konnte der 32-jährige Deutsche durch Polizeibeamte gestellt werden. Ein anschließend durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine und ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,46 Promille. Der Mann wurde festgenommen und muss sich wegen Diebstahls, Fahren unter Alkohol und Drogen sowie Fahren eines verbotenen Kfz-Rennens verantworten. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.