Lokalpolitiker verlässt Thalheim

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Thalheim.

Frank Trippel (Bild) wird künftig nicht mehr im Thalheimer Stadtrat sitzen. Das Mitglied der Satire-Truppe "Die Partei" zieht nach Karlsruhe und verliert damit seine Wählbarkeit. Das haben die Stadträte am Donnerstagabend bestätigt. Frank Trippel zählte zur Linken-Fraktion, die nun auf ein Mitglied schrumpft: Karoline Loth. Sie darf die Fraktion jedoch ab sofort allein vertreten, obwohl normalerweise zwei Personen dazu gehören. Auch das haben die Stadträte am Donnerstag beschlossen. "Als Kommunalpolitiker war Frank Trippel stets ein großer Verfechter der Politik der kleinen Leute. Er hatte immer ein offenes Ohr für die großen und kleinen Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger", schreibt die Linke. (pc )

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.