Suzuki-Insassen kassieren acht Anzeigen nach Kontrolle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Drei Personen saßen in einem Pkw, den Polizisten in Niederwürschnitz kontrollierten. Dabei kam heraus, dass das Auto gestohlene Nummernschilder hatte. Das war noch längst nicht alles.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    ggv1615
    05.01.2021

    Jetzt dürfen also keine 3 Personen aus unterschiedlichen Haushalten mehr zusammen in einem Fahrzeug fahren. Wieso fährt dann eigentlich noch Bis und (Straßen)Bahn?

  • 7
    6
    interessierterleser
    04.01.2021

    Jackpot würde ich sagen... (Ironie Ende)
    Sind das jetzt schon Anzeichen einer perspektivlose Jugend, welche sich aufgrund der derzeitigen Gesamtsituation in unserer Welt einen rechtsfreien Raum schaffen will? Oder ganz einfach nur eine (oder in dem Fall acht) Jugendsünde(n)?
    Spannend auf jeden Fall, was bei dem Prozeß am Ende für die Drei herauskommt. Bitte berichten.