30-Jährige verletzt sich schwer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Großrückerswalde.

Schwere Verletzungen hat sich eine 30-jährige Opel-Fahrerin bei einem Unfall am Mittwochmorgen in Großrückerswalde zugezogen. Laut Polizei kreuzte gegen 6.40 Uhr vom Kärnerweg aus ein Sattelzug Scania (Fahrer: 34) die S 221 in Richtung Teichvorwerk. Dabei kollidierte der Sattelzug mit dem Opel, der auf der Vorfahrtsstraße aus Richtung Marienberg in Richtung Großrückerswalde unterwegs war. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 7000 Euro. (bz)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.