Junge Autoren freuen sich über Preise

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die 13. Auflage des Trau-Dich-Nachwuchsförderpreises "Literatur im Erzgebirge" hat am Sonntag mit einer Auszeichnungsveranstaltung in der Silberscheune im Marienberger Ortsteil Pobershau ihren Abschluss gefunden. 34 junge Autoren im Alter zwischen 10 und 18 Jahren aus dem Erzgebirgskreis, Chemnitz, dem Landkreis Mittelsachsen sowie aus dem Landkreis Görlitz hatten 36 Beiträge unter dem Thema "Von der Lüge und der Wahrheit" eingereicht. Bewertet wurden die in den Kategorien Lyrik und Epik, in Hochdeutsch oder Mundart eingereichten Arbeiten von einer sechsköpfigen Jury. Neben Hauptpreisen wurden zahlreiche Förder- und ein Sonderpreis vergeben. Zu den Preisträgern gehören auch: Vanessa Scheiter, Linda Schucknecht, Lea Steier (hinten von links) und Mark Buschmann, Oliver Hecht, Tima Schulze (vorn von links). (faso )

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.